Ja, ich will!

tiefster Winter 2010: Ja, ich will! … Mitte März teilnehmen bei einer einwöchigen hausinternen Hochzeitsmesse bei einer großen Gärtnerei mit Floristikabteilung. Und das kam sehr überraschend: Letze Woche war ich am Freitag unterwegs, um Werbeplakate und Flyer zu verteilen, auf denen ich meine Gästebücher speziell für Hochzeiten anpreise. Ich war in Brautmodegeschäften, bei Friseuren und auch bei Gärtnereien mit Floristikabteilungen. In einer wurde ich überraschend gefragt, ob ich denn mit diesem Gästebuch einen Tisch während der Hochzeitsmesse gestalten will. Ich würde mit meinem Angebot toll zum Thema passen und es werden jedes Jahr Gewerbetreibende aus der Region gesucht, um das Ganze aufzupeppen und das Angebot zu erweitern. Ich soll die Musterbücher und die verschiedenen Layouts präsentieren und meine Flyer verteilen. Die Zeit könnte ich mir frei einteilen, falls ich tagsüber arbeiten müsste. Es wäre kein Problem, wenn ich erst am Nachmittag käme. Ich war total perplex und habe erst Mal um Bedenkzeit gebeten. Da ich ja Kontakt zu vielen fremden Menschen scheue, musste ich mich am Wochenende erst mit dem Gedanken anfreunden.

Am Samstag stieß ich bei Pennüpsilon auf Dekoartikel für den Valentinstag und habe sie gleich eingepackt. Ab da war es beschlossene Sache und ich habe gestern für die Messe zugesagt. Ich brauche keine Standgebühr bezahlen, ein Tisch wird auf Wunsch gestellt und die Mitarbeiter haben ein Auge auf ihn, während ich nicht da bin. Jetzt mache ich mir Gedanken über die Gestaltung des Tisches, was ich den Leuten erzählen soll, was ich anziehe soll, ob die Musterseiten der Layouts und die Musterbücher rechtzeitig da sind, ich noch mehr Flyer brauche usw.

Ich bin ja so aufgeregt! Wenn ich es richtig anstelle, kann ich wirklich viele Kunden gewinnen und gut Geld damit verdienen. Hoffentlich patzt der Verlag nicht mit den Büchern. Das wäre natürlich eine Katastrophe! *HaltsMaulSybille!*

So eine Eigendynamik kann einem echt Angst machen. Vor allem, wenn man gar nicht damit gerechnet hat. *Stirnwisch* Morgen findet eine andere Hochzeitsmesse in der Nähe statt und ich und mein Männe fahren hin, um mal ein paar Ideen für die Tischdeko zu klauen und zu gucken, wie das Ganze abläuft. 😉

Advertisements

Über AnGarasu

Ich (E30) bin gelernte Pixelschubse für Printmedien und gleichzeitig Bastelqueen. Beides unter einen Hut zu bringen fällt mir manchmal schwer, da mich die ganzen freilaufenden Irren in meinem Leben echt wahnsinnig machen. Als Selbsttherapie schreibe ich deswegen die skurrilsten Geschichten in "Devil Inside" und do-it-yourselfe ziemlich grobmotorisch zum emotionalen Ausgleich in der "Bastelhölle". Das nenne ich Multi-Tasking – live und in Farbe … Zeige alle Beiträge von AnGarasu

One response to “Ja, ich will!

  • stadtkatze

    Ich glaube, es macht viel aus, wenn einen die Leute, die für Dein Produkt in Frage kommen, schon mal persönlich kennenlernen. Wenn sie dann auch die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, dann besteht schon mal ein Kontakt – und der Mensch vertraut nun mal eher Menschen, die er „kennt“, als dass er sein Projekt völlig Fremden in die Hände legt.
    Hat der Besuch gestern die gewünschten Inspirationen gebracht?
    Und wie viel ist auf so einer Messe eigentlich los? Ich lese immer nur im Käseblatt darüber, dass wieder so etwas stattfindet, aber aus naheliegenden Gründen war ich ja selbst noch nicht involviert 😎

Dein Senf hierzu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: