Tote Hose.

Frühling 2010: Auf der „Messe“ schon diese Bezeichnung ist eine faustdicke Lüge ist so dermaßen tote Hose, dass ich mich frage, wie der Laden mit nur 10 Kunden am Tag überlebt. Nicht nur, dass ich die einzige „Ausstellerin“ bin, die der Laden angeworben hat, er hat auch keine Werbung oder sowas gemacht. Einfach ein großes Schild an die Straße gestellt und gehofft, jemand kommt vorbei. Angeblich gebe es 101 Ideen für die Hochzeit. Pah! Das was die vorbereitet haben, ist ein schlechter Witz: 1 gedeckter Esstisch (sehr schön gemacht, gebe ich ja zu), 5 Brautsträuße, etwas Deko und 4 Bücher (!), in denen die Kunden sich die Ideen rausholen sollen. Man fasst es nicht!

Die Hose ist schon so tot, dass sie schon bis zu den Knien verwest ist. Heute abend breche ich diese grandiose Scheiße Zeitverschwendung ab. Männe und ich packen dann die Sachen ein und verschwenden nicht auch noch den zweiten Samstag für nichts und wieder nicht. Schade um die Zeit, die Arbeit und das rausgehauene Geld für das Regal, die Farbe, die Bücher, die aaaaaarrrrrrgggghhhh …

Advertisements

Über AnGarasu

Ich (E30) bin gelernte Pixelschubse für Printmedien und gleichzeitig Bastelqueen. Beides unter einen Hut zu bringen fällt mir manchmal schwer, da mich die ganzen freilaufenden Irren in meinem Leben echt wahnsinnig machen. Als Selbsttherapie schreibe ich deswegen die skurrilsten Geschichten in "Devil Inside" und do-it-yourselfe ziemlich grobmotorisch zum emotionalen Ausgleich in der "Bastelhölle". Das nenne ich Multi-Tasking – live und in Farbe … Zeige alle Beiträge von AnGarasu

Dein Senf hierzu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: