neuer Versuch

Frühling 2010: Da ich ja irgendwie Geld verdienen muss, habe ich mich gerade schweren Herzens mal wieder bei einer Zeitarbeitsfirma beworben. Dieses Mal als Hilfskraft für den Ladenumbau.

Der Aufgabenbereich umfasst das Ausräumen von Lebensmittelregalen, deren Säuberung und das Einräumen der Waren nach genauen Vorgaben. 38,5 Stunden die Woche, knappe 8 Euro Stundenlohn, als Fahrer der Fahrgemeinschaft gibt es noch eine Kilometerpauschale dazu. Und ich wäre wieder voll SOZIALVERSICHERT.

Manomann, was tut man nicht alles für eine Krankenversicherung.

Advertisements

Über AnGarasu

Ich (E30) bin gelernte Pixelschubse für Printmedien und gleichzeitig Bastelqueen. Beides unter einen Hut zu bringen fällt mir manchmal schwer, da mich die ganzen freilaufenden Irren in meinem Leben echt wahnsinnig machen. Als Selbsttherapie schreibe ich deswegen die skurrilsten Geschichten in "Devil Inside" und do-it-yourselfe ziemlich grobmotorisch zum emotionalen Ausgleich in der "Bastelhölle". Das nenne ich Multi-Tasking – live und in Farbe … Zeige alle Beiträge von AnGarasu

Dein Senf hierzu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: