Gewohnheitstier

Genau das bin ich und dafür werde ich mich auch nicht entschuldigen. Niemals!

Habe ich mich auf etwas eingeschossen, muss das auf Teufel komm raus bittedanke auch genauso so laufen, wie von mir geplant. Sei es eine Party, ein Urlaub, ein gemeinsamer Fernsehabend. Kommt ein außerplanmäßiges Ereignis dazwischen, dass nichts mit der Apokalypse und dem definitiven Ende der Welt zu tun hat, werde ich echt …  äääh – nennen wir es mit Rücksicht auf das Jugendschutzgesetz – ungemütlich.

Erst letzten Sonntag trat genau so ein unplanmäßiger Zwischenfall ein, der einen schönen Fernsehabend mit Männe und drei Folgen Star Trek Voyager am Stück beinahe komplett ruinierte. Selbst das große Ypsilon war not amused über die Störung und zum krönenden Abschluss haben wir schließlich selbst noch heftig gestritten. Allerdings ohne uns ein Messer bis zum Anschlag in irgendwelche Extremitäten zu rammen.
Deswegen hatten wir nun beschlossen, an diesem WE eine ruhige Kugel zu schieben und den Freitag-, Samstag- und Sonntagabend ebenfalls mit unseren Freunden der Voyager zu verbringen.

Hat gestern auch wunderbar geklappt und alles war gut. Doch heute wurde der gefasste Plan jäh durchkreuzt und der wahnsinnige Blutdruck bis  jenseits der messbaren Skala hochgejagt. Denn die unfähigen Saftsäcke von Premiere Sky haben ohne Vorwarnung (!!!) aufgrund der heutigen Bestellung Männes eines neuen, HD-fähigen Recievers, der erst Mitte nächster Woche kommen soll, einfach mal so die alte derzeitige Smartcard gesperrt. Ohne uns das bei dem entsprechenden Telefonat mitzuteilen!
Das heißt, wir sitzen das ganze restliche WE und noch zwei bis drei weitere Tage ohne Sky und vor allem ohne Voyager hier und sind gezwungen, uns – die dafür zuständigen Götter bewahren! – Hansi Hinterseer, Wetten dass! oder anderen Scheiß anzusehen, der unseren IQ im Sturzflug bis in den Minusbereich sinken lassen würde!

Sky nennt das ein bedauerliches Versehen, dass sich aber leider nicht mehr rückgängig machen lässt, ich nenne das vorsätzliche Körperverletzung – JAWOHL!!! Wo ist mein Brotmesser?

Advertisements

Über AnGarasu

Ich (E30) bin gelernte Pixelschubse für Printmedien und gleichzeitig Bastelqueen. Beides unter einen Hut zu bringen fällt mir manchmal schwer, da mich die ganzen freilaufenden Irren in meinem Leben echt wahnsinnig machen. Als Selbsttherapie schreibe ich deswegen die skurrilsten Geschichten in "Devil Inside" und do-it-yourselfe ziemlich grobmotorisch zum emotionalen Ausgleich in der "Bastelhölle". Das nenne ich Multi-Tasking – live und in Farbe … Zeige alle Beiträge von AnGarasu

2 responses to “Gewohnheitstier

  • Inch

    Oh Sch…! Irgendwo laufen die Purpurnen Flüsse. Da ist zwar nicht Voyager, aber sehenswert.
    Und menno, wo kamen denn heute die Specials mit William Shatner, wo in zwei Teilen gezeigt wurde, wie das Star Trek Universum nachhaltig die Wissenschaft, die Technik und damit unser Leben beeinflusst hat?
    Habt Ihr das dann etwa auch nicht sehen können????

    • AnGarasu

      Die Purpurnen Flüsse laufen bei uns gerade als Ersatz. Der Film ist natürlich klasse, aber den kenne ich auch schon seit einer Weile.
      Das Star Trek Special habe ich auch schon mal gesehen. Wusste aber gar nicht, dass das jetzt laufen soll. Wir werden es wohl oder übel überleben. 😉

Dein Senf hierzu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: