Warum Männer auch nicht einparken können

Wir verkaufen gerade unser altes Futon-Bett. Dafür habe ich erst Mal einen Zettel mit Bild und allen wichtigen Daten wie Alter, Holzart, Länge, Breite, Höhe usw. gemacht und bei einem Supermarkt am Samstag dort an’s Schwarze Brett gepinnt. U. a. steht dort explixit drin, dass die Liegefläche 140 x 200, das Außenmaß aber 160 x 220 cm ist.

Eben rief ein ausländischer Mitbürger an, dessen Deutsch nur sehr schwer zu verstehen war, weswegen ich zuerst dachte, ich hätte mich verhört.

„Passt in Bett eine mit 1 Meter 80?“

„(WTF?) Sie wollen von mir wissen, ob ihre 1 Meter 80 breite Matratze in ein Bett passt, dessen Liegefläche 1 Meter 40 ist?“

„Ja, genau.“

„Äh, nein, das wird nicht passen. Die ist zu breit.“

„Und wenn in zwei Teile?“

„(WTFH?) Nein, auch dann nicht.“

„Ah, ok. Wollte mich nur erkundigen, ob geht. Danke.“

*TILT*

Advertisements

Über AnGarasu

Ich (E30) bin gelernte Pixelschubse für Printmedien und gleichzeitig Bastelqueen. Beides unter einen Hut zu bringen fällt mir manchmal schwer, da mich die ganzen freilaufenden Irren in meinem Leben echt wahnsinnig machen. Als Selbsttherapie schreibe ich deswegen die skurrilsten Geschichten in "Devil Inside" und do-it-yourselfe ziemlich grobmotorisch zum emotionalen Ausgleich in der "Bastelhölle". Das nenne ich Multi-Tasking – live und in Farbe … Zeige alle Beiträge von AnGarasu

One response to “Warum Männer auch nicht einparken können

Dein Senf hierzu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: